Patientengeschichte Robert Rauch

Der 43-jährige Robert Rauch aus dem norddeutschen Brettorf bei Bremen ist ein ruhiger und entspannter Familienvater. Als er täglich immer stärker mit Müdigkeit zu kämpfen hatte und infolgedessen beim gemeinsamen Frühstück auf der Arbeit einschlief, suchte er verschiedene Ärzte auf. Nach einer langen Arzt-Odyssee wurde er schließlich in ein Schlaflabor überwiesen. Dort erhielt er endlich die Diagnose: obstruktive Schlafapnoe (OSA).

Nachdem eine konventionelle Behandlung nicht den gewünschten Erfolg brachte, entschied sich der Familienvater für eine neue, innovative Therapie. Heute sprüht er wieder vor Lebensfreude und Tatendrang. Sehen Sie hier, wie die Inspire-Therapie das Leben von Herrn Rauch zum Positiven verändert hat.

Oben